Ukraine ist ein attraktiver Markt für IT-Outsourcing

Fünf Cluster prägen das Marktgeschehen / Von Uwe Strohbach

https://www.gtai.de/GTAI/Navigation/DE/Trade/Maerkte/suche,t=ukraine-ist-ein-attraktiver-markt-fuer-itoutsourcing,did=1422914.html

Kiew (gtai) – Die wirtschaftliche Lage in der Ukraine bleibt angespannt. So leidet auch der Absatz von Informationstechnologien unter der gesunkenen Kaufkraft der Bevölkerung. Die exportorientierte Softwareentwicklung und IT-Beratung verbuchen allerdings stetiges Wachstum. Besonders gut sieht die Lage im IT-Outsourcing aus: Hier zählt die Ukraine zu den 30 bedeutendsten globalen Standorten. Für ausländische Firmen bieten sich interessante Kooperationschancen.

Der Markt für Informationstechnologien (IT) gilt in der bevölkerungsreichen Ukraine als Wachstumsbranche. Die Umsätze der exportorientierten Softwareentwicklung und IT-Beratung wachsen stetig. Für deutsche Unternehmen kann sich eine Kooperation mit ukrainischen Softwareentwicklern und Anbietern von IT-Diensten lohnen, vor allem im Hinblick auf den wachsenden Mangel an IT-Fachkräften in Deutschland.

Nach Angaben des nationalen IT-Verbandes und des Statistikdienstes setzen die exportorientierten Softwarefirmen und IT-Dienstleister ihr Wachstum fort. Der Umsatz stieg 2015 um knapp 10%. Mit gut 2,6 Mrd. $ wurden dreimal mehr Devisen erlöst als 2010 und zehnmal mehr als noch 2005. Im Schnitt legten die Deviseneinnahmen 2011 bis 2015 um jährlich mehr als ein Viertel zu. Hauptabnehmer sind die USA, die EU und Israel.

Internationale Akteure betreiben mehr als 100 F&E-Zentren

Im Land sind mehr als 1.000 IT-Serviceanbieter tätig, darunter 110 mit mindestens 80 Mitarbeitern. Globale Branchenakteure betreiben in den ukrainischen IT-Hochburgen mehr als 100 Forschungs- und Entwicklungszentren. Etwa die Hälfte dieser Unternehmen hat ihren Hauptsitz in den USA, ein Drittel in Westeuropa. Bis 2020 wird sich die Anzahl der im ukrainischen IT-Sektor tätigen Programmierer, Softwareentwickler und anderen IT-Experten von heute knapp 100.000 auf voraussichtlich 200.000 verdoppeln.

Die Ukraine belegt im Technologiesektor in internationalen Standort-, Wettbewerbs- und Leistungsvergleichen (z.B. The Bloomberg Innovation Index und The Good Country Index) gute Plätze. Sie zählt zu den 30 bedeutendsten globalen Standorten für IT-Outsourcing. Im osteuropäischen Raum nimmt das Land, gemessen am Volumen für IT-Outsourcing-Dienste einschließlich Softwareentwicklung, eine Spitzenposition ein, so die Central and Eastern Outsourcing Association (CEEOA).

Auf der jüngst veröffentlichen Liste der weltweit besten Outsourcing-Serviceanbieter “The 2016 Global Outsourcing 100” stehen allein zehn IT-Unternehmen mit Büros in der Ukraine. Die International Association of Outsourcing Professionals (IAOP) würdigt in der Ukraine folgende Anbieter: Die ukrainischen Unternehmen Softserve, Eleks, Miratech und Sigma Software sowie die im Land tätigen Forschungs- und Entwicklungszentren der internationalen Software-Unternehmen EPAM, Luxoft, Ciklum, Intetics, TEAM International Services und Softjourn.

Markt mit vielen Standortvorteilen

Die Standortvorteile der Ukraine für das internationale IT-Outsourcing liegen auf der Hand: Eine hohe Zahl an gut ausgebildeten Fachkräften, überwiegend gute Fremdsprachenkenntnisse, in der Regel unkomplizierte Verfahren für die Einstellung von Mitarbeitern und den Erhalt von Arbeitsgenehmigungen für ausländische Experten, niedrige Betriebskosten, eine gut entwickelte IT-Infrastruktur sowie die günstige geografische Lage des Landes.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *