Prozess

I.

Kontaktaufnahme und Klärung der Ziele zwischen dem
Auftraggeber und ARLANGE Talents
In einem persönlichen Treffen werden Bedürfnisse, die Unternehmenskultur sowie zu besetzende Positionen unserer Auftraggeber besprochen.
ARLANGE Talents präsentiert Vorzüge des Geschäftsmodells und erklärt den Ablauf des Rekrutierungsprozesses.
II.

Präsentation von geeigneten Kandidaten durch
ARLANGE Talents
Mehrere Profile von bereits geprüften Kandidaten mit nachweisbaren Kenntnissen werden dem Auftraggeber präsentiert.
Der Auftraggeber entscheidet, mit welchen potentiellen Kandidaten ein offizielles Vorstellungsgespräch erfolgen soll.
III.

Das erste Kennenlernen des Kandidaten per Videokonferenz und Arrangement eines persönlichen Treffens
Nach der Rücksprache mit dem Auftraggeber wird das erste Vorstellungsgespräch per Videokonferenz stattfinden.
Erst im nächsten Schritt wird das persönliche Treffen zwischen dem Kandidaten und dem Auftraggeber arrangiert.
IV.

Abschicken einer Zustimmungsanfrage und eines Begleitschreibens an die Bundesagentur für Arbeit

Ohne jegliche Verpflichtung einzugehen, verschickt der Auftraggeber zusammen mit ARLANGE Talents eine Anfrage samt eines Begleitschreibens an die Bundesagentur für Arbeit. Die Bundesagentur für Arbeit prüft, ob der Kandidat für die Aufnahme einer Erwerbstätigkeit geeignet ist.

V.

Vorbereitung eines Einstellungsvertrages
Ein Einstellungsvertrag wird dem Kandidaten präsentiert.
VI.

Beantragung eines Visums von dem Kandidaten bei einer deutschen Vertretung im Ausland

ARLANGE Talents kümmert sich zusammen mit dem Kandidaten um die Abwicklung aufenthaltsrechtlicher Formalitäten (Einreise, Aufenthaltserlaubnis, Wohnungssuche).
VII.

Ankunft des Kandidaten und seine Integration im Unternehmen
Unter Berücksichtigung der Unternehmenskultur des Auftraggebers sorgt ARLANGE Talents dafür, dass der Kandidat auch persönlich in das unternehmerische Umfeld passt.
VIII.

Unterstützung des Auftraggebers und des Kandidaten nach der Integration im Unternehmen
Auch nach der Ankunft des Kandidaten steht ARLANGE Talents sowohl dem Auftrageber als auch dem Kandidaten bis zu 12 Monate mit seiner Expertise zur Verfügung.

Abhängig vom Projekt sind jeweilige Abweichungen in Prozessschritten möglich.